Home - Die Geschichte und Zukunft - Die Geschichte

Die Geschichte

Die Abtei Herkenrode ist ein beeindruckendes historisches Monument in einer herrlichen Naturlandschaft. Die alten Gutsgebäude der Abtei und die sie umgebenden 100 Hektar Land werden zu einer Anlage umgestaltet, die voll von Überraschungen ist. Da die Umgestaltung ein langfristiges Projekt ist, entdecken Sie bei jedem Besuch etwas Neues.

Die Geschichte der Abtei Herkenrode beginnt im Jahr 1179 im Zentrum der Grafschaft Loon. 1217 wird Herkenrode die erste Zisterzienserinnenabtei der alten Niederlande. Die adligen Damen, die die Abtei leiteten, prägen mit ihrem Einfluss die weite Umgebung. Die Abtei entwickelt sich zu einem viel besuchten Wallfahrtsort. Bis zur Französischen Revolution wechseln sich Perioden hoher Blüte mit kriegsbedingten Zeiten des Verfalls ab. 1796 müssen die Schwestern die Abtei definitiv verlassen. Ab 1820 werden der Klostergang und ein großer Teil der ursprünglichen Klostergebäude durch Feuer und Abriss zerstört.

Die erhalten gebliebenen Gutsgebäude und rund 100 Hektar Landschaft rings um die Abtei werden zurzeit mit viel Respekt vor ihrer Vergangenheit restauriert und einer neuen Bestimmung zugeführt.

Herkenrode EXTRA MUROS

Probieren sie die abteiprodukte

Kongresse und Feste

Newsletter

logofarm